Aquaponik

 

Ebbe & Flut Systeme (Flow und Drain)

Ideal für Folgende Pflanzen Gruppen und deren Verwanden:

Tomaten, Bohnen, Gurken, Paprika, Sellerie, Zucchini, Zwiebel

Bei Ebbe & Flut Systemen, beispielsweise IWS Systeme, sollte über die gesamte Kulturperiode eine zyklische Bewässerung erfolgen. Ebbe & Flut Systeme können mit organischen Substraten wie Torf und Kokos aber auch mit  wie Tonspiltt Blähton betrieben werden.

Je weiter die Durchwurzelung voran schreitet umso häufiger sollte bewässert werden, bis schlussendlich ein- oder zweimal am Tag bewässert werden muss.

Bei den meisten Pflanzen dauert es aber bis zu 10 Wochen bis eine tägliche Bewässerung tatsächlich nötig ist.
Falls sie anorganische Substrate verwenden reicht es wie bei NFT-Systemen aus, wenn anfangs lediglich zweimal täglich am Morgen und am Abend kurz bewässert wird.

Nach einer Woche kann ein zusätzlicher Zyklus hinzugefügt werden.

Als grobe Richtlinie können folgende Intervalle beachtet werden:
1. Woche: alle 12 Stunden einmal fluten
2. Woche: alle 7 Stunden fluten
3. Woche: alle 4 Stunden fluten
In der Regel reicht es für die meisten Pflanzen bis zur Ernte völlig aus, wenn bei Ebbe & Flut Systemen und der Nutzung von anorganischen Substraten das System maximal alle vier Stunden geflutet wird.
Zu häufige Flutungen machen sich durch einen kümmernden Pflanzenwuchs und eine schlechte Durchwurzelung des Topfes bemerkbar.

Hier nochmals die Wichtigen Kulturen es sind jeweils nur Einzelen Arten gemeint darunter gibt es immer unzählige Sorten und unter Sorten (Spezies und Subspzies)

Tomaten, Bohnen, Gurken, Paprika, Sellerie, Zucchini, Zwiebel

Showing 1–12 of 40 results