Aquaponik

Ideal für alle Grosse Salat Sorten mSalate,Spitzkraut,Eisbergsalat, Kohlarten, Rhabarber an benötigt nur das Wasserbecken und keine weitere Pflanzbecken

Es gibt viele verschiedene Konfigurationen von aquaponischen Systemen. Allen aquaponischen Systemen gemeinsam sind das Aquarium und ein erdfreies Pflanzenbeet.

Die Variablen umfassen Filtrationskomponenten, Rohrleitungskomponenten, die Art des Pflanzenbetts sowie die Menge und Häufigkeit der Wasserzirkulation und -belüftung.

Im Allgemeinen werden in Systemen, in denen zum Entfernen der festen Fischabfälle etwas Filtration eingesetzt wird, mehr Fische und Pflanzen erzeugt als in Systemen, in denen keine Filtration eingesetzt wird.
In der Industrie gibt es drei primäre aquaponische Methoden. Floß-, NFT- und Medienbetten. Jede dieser Methoden basiert auf einem hydroponischen Systemdesign mit Anpassungsmöglichkeiten für Fische und Filtration. 

Das Absetzten der Grobstofflichen Verschmutzung im Wasser durch Cod und Blätter kann von Hand beseitigt werden. 

Es ist auch eine Abpumpen des Bodensatzes in einen Schlammsammler möglich in diesem Sammler kann man sowohl Regenwürmer züchten als auch Tomaten, Zucchini ,Bohnen Zwiebel und dergleichen halten da dies wenn richtig umgesetzt eine Flut und Drain System ist.

In einem Floßsystem (auch bekannt als Float, Deep Channel und Deep Flow) wachsen die Pflanzen auf Styroporplatten (Rafts), die auf dem Wasser schwimmen.

Die nützlichen Bakterien leben im Floßtank und im gesamten System.

Dies ist einer der größten Vorteile des Floßsystems.

In einem kommerziellen System können die Floßtanks große Flächen abdecken, wobei die Grundfläche in einem Gewächshaus am besten ausgenutzt wird. Pflanzensämlinge werden an einem Ende des Floßbeckens umgepflanzt.

Die Flöße werden im Laufe der Zeit auf der Wasseroberfläche nach vorne geschoben, und dann werden die reifen Pflanzen am anderen Ende des Floßes geerntet.

Sobald ein Floß geerntet ist, kann es wieder mit Setzlingen bepflanzt und am gegenüberliegenden Ende angebracht werden.

Das optimiert die Grundfläche, was besonders im kommerziellen Gewächshausbereich wichtig ist.

Man nennt dies Satzweise anbauen jede Woche einen Satz neuer Produkte so hat man immer erntete frische Salate und Gemüse.

Was zu viel ist wird den Fischen als Snack zwischen durch angeboten und die freuen sich und werden schneller groß.

Showing 1–12 of 36 results