Selbstversorger Konzepte wie Aquaponik und Hydroponik.

Der wesentliche unterschied zwischen den beiden Varianten ist die Hydroponik wir ohne Fische betrieben und kann auch mit Industriellen Düngern betrieben werden  und man kann dort auch Chemische Mittel zu Schädlingsbekämpfung einsetzen.

Bei den Aquaponik anlagen und System verbieten sich der Einsatz von Chemie absolut da dann die Fische darunter leiden oder gar absterben würden.

Entschiedet ist bei beiden es sind geschlossen Kreislaufe was deute man muss von außen nur dann eingreifen wenn Wasser verdunste oder Fische zu groß werden. Aber und das ist hierbei Entscheidend nicht täglich.

Beide Varianten können an Folgenden Orten verwendet werden in Wohnungen im Treppenhaus und Dunklen und schlecht belüften Raumen.  Auf einer und in einer Garage oder einem anderen Flachdach jeder Art.

In eingangs Bereichen oder Schulungsraumen auf Fluren aber auch als Weg oder Parkplatz Begrünung jeder Art.

Hinter Wohnblocks oder auf einer Wiese oder Rasen auf dem Balkon in Lagerhallen oder Schuppen jeder Art.

Voraussetzung ist eine Grund Befüllung der Anlage mit Wasser hierzu muss nicht zwingen eine Wasseranschluss vorhanden sein und bei Dunklen Raume genügt eine kleine modern Pflanzenleuchte die nur wenig Strom benötigt wer dies richtig einsetzt hat zudem ein Einbruch Schutz.

Erforderlich ist Hingegen eine Stromversorgung was man aber auch mit einem Notstrom oder einem Flexiblem Verlängerung Kabel umbesetzen kann ohne hier gleich eine fest Kabelverlegung vornehmen zu müssen